MAX-WALLRAF-HÖFE, KÖLN

2832 2035 a+m

Projektbeschreibung

 

Der Standort der Neuplanung liegt im Kölner Westen an der Nahtstelle eines gewachsenen Wohnquartiers zu einem hochwertigen Bürostandort unweit des Nahversorgungszentrums Braunsfeld an der Aachener Straße. Über eine gute Stadtbahnverbindung ist die Kölner Innenstadt in 5 Minuten zu erreichen. Auf dem Grundstück wurde ein in die Jahre gekommenes Büro-Hochhaus abgerissen, um einem neuen Städtebau zu weichen, der die gewachsene Struktur des angrenzenden Wohnquartiers aufgreift und ergänzt. Der eigenwilligen Bogenform des südlichen Nachbars wird ein nach Westen offener U-förmiger Baukörper entgegengesetzt, der den Hof des Nachbars baulich begrenzt, sich an der Wegführung der inneren Erschließungsstraße von Süden orientiert und für sich einen neuen Hof ergibt. Drei zeilenförmige Gebäuderiegel im Westen des Grundstücks bilden den Abschluss der Wohnbauten zum „Birkenwäldchen“ und schaffen einen offenen und luftigen Gesamteindruck.

Anzahl Wohneinheiten: 112
Wohnfläche: 9.826 m²
TG-Stellplätze: 69
Bruttogeschoßfläche oberirdisch ca. 13.711 m²

Bauherr: Convalor Projektpartner GmbH
Fertigstellung: 2012